Kunstwege Berlin

Sammlung Scharf-Gerstenberg


Schloßstraße 70
14059 Berlin
 

Die Sammlung Scharf-Gerstenberg, die privater Sammelleidenschaft zu verdanken ist, zeigt herausragende Arbeiten des Surrealismus wie auch des Symbolismus, zu sehen sind z.B. Werke von Odilon Redon, René Magritte, Max Ernst oder auch Salvador Dalí.

Das Gebäude der Sammlung Scharf Gerstenberg ist gemeinsam mit dem Zwillingsbau des gegenüberliegenden Museum Berggruens in den 1850er Jahren im Auftrag Friedrich Wilhelms IV. von dem Architekten Friedrich August Stüler entworfen worden. Nach einem umfangreichen Umbau 1967 stellte ab dann das Ägyptische Museum hier aus, ab 2008 ist hier nun schließlich die Sammlung Scharf-Gerstenberg als Dauerleihgabe für zehn Jahre zu bewundern.